03
SEP
2020

Erste digitale Ausbildungsmesse im Main-Tauber-Kreis: ZUKUNFT KARRIERE DIGITAL

Posted By :
Comments : 0

Um Unternehmen, die auf der Suche nach Auszubildenden sind, eine Plattform zu bieten, veranstalten die Fränkischen Nachrichten die erste digitale Ausbildungsmesse „Zukunft Karriere DIGITAL“, auf der sich Institutionen, Firmen und Jugendliche virtuell kennenlernen und austauschen können.

Veranstaltungen in der Region mussten abgesagt oder auf nächstes Jahr verschoben werden. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass es immer von Vorteil ist, einen Plan B zu haben und neue Wege zu gehen. Firmenkonferenzen werden online abgehalten, Schulunterricht vor dem Bildschirm – alle Altersgruppen mussten sich umstrukturieren. Warum nicht auch eine Messe digital abhalten?

Uns, den Fränkischen Nachrichten, ist sehr viel daran gelegen, das Thema Ausbildung und Bildung in unserer fränkischen Heimatregion als verlässlicher und innovativer Partner zu unterstützen. Als nächstes Projekt nehmen wir daher die Herausforderung der in diesem Jahr ausgefallenen Ausbildungsmessen in Angriff: Ob Ausbildungsmesse Oberes Taubertal, Bildungsmesse Lauda-Königshofen, Berufsinformationstag in Wertheim – alle Lehrstellenbörsen für junge Menschen im Landkreis sind abgesagt worden. Firmen kämpfen mit Nachwuchsproblemen, Jugendliche und ihre Eltern sorgen sich um Ausbildungsplätze.

Hier wollen wir helfen mit der digitalen Ausgabe unserer etablierten Ausbildungsmesse „Zukunft Karriere“ am  Freitag, den 6. November. Ein großer Vorteil der digitalen Messe ist, dass Schüler aus dem gesamten Main-Tauber-Kreis und darüber hinaus teilnehmen können, da es keine räumlichen Eingrenzungen gibt oder ein langer Anfahrtsweg zu bewältigen ist.

Neben spannenden Inhalten rund um die Ausbildung können sich auf unserer digitalen Messeplattform Schüler und Unternehmen unkompliziert direkt kennenlernen.

Die regionalen Ausbildungsbetriebe können auf der Veranstaltungsplattform Zukunft Karriere DIGITAL ihre Unternehmensprofile hochladen. Die Schüler speichern digitale Steckbriefe ab. Firmen und Bewerber können sich gegenseitig liken. Ist das der Fall, können beide miteinander chatten und letztlich auch einen Video-Call auf der virtuellen Ausbildungsmesse vereinbaren.

Die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken sowie die Sparkasse Tauberfranken werden neben der Bundesagentur für Arbeit Schwäbisch Hall- Tauberbischofsheim und noch weiteren Partnern dieses innovative Digital-Event der Fränkischen Nachrichten unterstützen.

Online finden Sie die erste digitale Ausbildungsmesse im Main-Tauber-Kreis: ZUKUNFT KARRIERE DIGITAL unter www.fnweb.de/zukunft-karriere

 

About the Author