31
AUG
2015

„Mannheimer Morgen“ startet Satireseite im Morgenweb

Posted By :
Comments : Off

„Morgengrauen – Satirisches aus Morgenland“ nimmt Themen aus der Region Rhein-Neckar aufs Korn

Der „Mannheimer Morgen“ hat eine eigene Satireseite in seinem Online-Auftritt „Morgenweb“ gestartet. Die Rubrik „Morgengrauen – Satirisches aus Morgenland“ nimmt Themen aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar aufs Korn – und das mit Erfolg. Bereits der erste Morgengrauen-Artikel „Sensationsfund: Bauarbeiter entdeckt Siedlung „Ludwigshafen“ unter hässlicher Hochstraße“ wurde in den ersten Tagen über 60.000 Mal aufgerufen. Bei Facebook erreichte der entsprechende Post 230.000 Nutzer und wurde über 700 Mal geteilt.

„Neben seriösen und fundiert recherchierten Nachrichten aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar ist uns ein unterhaltendes Element im Morgenweb wichtig“, erklärt Matthias Schmeing, Leiter der Online-Redaktion. Die Artikel werden dabei klar als Satire gekennzeichnet, damit sie die Leser in den richtigen Kontext setzen können. „Reichweite erzielen wir mit unseren Satire-Beiträgen besonders über den Facebook-Auftritt des „Mannheimer Morgen“. Wir merken, dass wir mit unseren Texten einen Nerv treffen“, so Matthias Schmeing.

Die „Morgengrauen“-Redaktion veröffentlicht jeden Dienstag einen Satirebeitrag zu einem regionalen Thema und bearbeitet dabei aktuelle oder zeitlose Themen. Freitags folgt ein Wochenrückblick, der die wichtigsten Ereignisse in der Region kritisch würdigt. Autor der Satireredaktion ist Dan Eckert aus Heidelberg, der seit 2012 für das Satiremagazin „Der Postillon“ arbeitet. Er ist 2011 über ein Praktikum in der Kulturredaktion zum „Mannheimer Morgen“ gekommen und arbeitet seitdem als freier Mitarbeiter dort und später auch in der Morgenweb-Redaktion.

Der Mannheimer Morgen mit einer Gesamtauflage von rund 115.000 verkauften Exemplaren gehört zur Mediengruppe Dr. Haas GmbH wie der Bergsträßer Anzeiger, der Südhessen Morgen, die Schwetzinger/Hockenheimer Tageszeitung und die Fränkischen Nachrichten. Die Gruppe hält zudem Beteiligungen an privaten Radiosendern und betreibt mehrere Nachrichtenportale im Internet. Zudem bietet sie zahlreiche Dienstleistungen durch ihre Fullservice-Werbeagentur Xmedias GmbH sowie in den Bereichen Direktzustellung und private Briefpost an.

Die Seite „Morgengrauen – Satirisches aus Morgenland“ im Internet unter morgenweb.de/satire

 

Ansprechpartner:
Matthias Schmeing
Leiter Online-Redaktion
Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH
Dudenstr. 12-26, 68167 Mannheim

Tel: +49 621 392-1680,
E-Mail: mschmeing@mamo.de

Zu den erfolgreichsten Satire-Artikeln zählen bislang:

  • Sensationsfund: Bauarbeiter entdeckt Siedlung „Ludwigshafen“ unter hässlicher Hochstraße (Link zum Artikel: bit.ly/1DfcMz6)
  • Modernisierung: Mannheimer Wasserturm wird durch leistungsfähigeren Neubau ersetzt (Link zum Artikel: bit.ly/1IngjPc)
  • Noch romantischere Ruine: Heidelberg lässt Schloss erneut von Franzosen zerstören (Link zum Artikel: bit.ly/1GHo2p0)
  • RNV führt neue Straßenbahndüfte „Abgestanden“ und „Alte Bierflaschen“ ein (Link zum Artikel: bit.ly/1FxjJLv)
Mediengruppe Dr. Haas

Mediengruppe Dr. Haas